Ricotta Tarteletts mit Himbeeren

Ricotta Tarteletts mit Himbeeren
1 h 30 min

Pers.

Zu Favoriten hinzufügen

Zutaten

  • 50 g Butter
  • 120 g Mehl
  • 2 Eigelb
  • 50 g Puderzucker
  • 20 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 200 g Ricotta
  • 150 g Himbeeren
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • Fett für die Förmchen
  • Melisse zum garnieren

Zubereitung

Himbeeren waschen verlesen und trocknen lassen. Tarteletteförmchen fetten. Melisseblätter waschen und trockenschütteln.

Butter in Stückchen schneiden und mit Mehl, Puderzucker, Butter, 1 Eigelb und Salz zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und runde Stücke ausschneiden. Förmchen damit auslegen, den Rand gut andrücken und den überstehenden Teig abschneiden. Böden mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier auslegen, mit Hülsenfrüchten füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, die Hülsenfrüchte mit dem Backpapier entfernen und kurz abkühlen lassen.

Ricotta, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und 1 Eigelb glatt verrühren, in die Förmchen füllen. und nochmal 15 Minuten bei 200 °C backen.

Die Tarteletts auskühlen lassen, und vor dem servieren mit Himbeeren und Melissenblättern garnieren.

Bildnachweis: shutterstock.com/ AnjelikaGr

0 Kommentare

Sie müssen sich anmelden oder registrieren um einen Kommentar abgeben zu können.