Quark-Birnenkuchen

Quark-Birnenkuchen
1 h 25 min

Pers.

Zu Favoriten hinzufügen

Zutaten

  • 500 g Birnen
  • 120 g Mehl
  • 2 Stk Eier
  • 80 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Stk Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 1 Stk Vanilleschote
  • 1 Stk Zitrone, Schale
  • 375 g Magerquark
  • 15 g Speisestärke
  • 1 Schuss Zitronensaft
  • 150 g Zucker

Zubereitung

Mehl, Butter, Eigelb und Zucker zu einem Teig verkneten. 20 Min. zugedeckt ruhen lassen. Teig ausrollen und eine gefettete Springform damit auslegen. Teig am Rand hochdrücken. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

1 -2 Birnen waschen, schälen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Eigelb, Zucker und Butter schaumig rühren. Vanilleschote längs aufschneiden.

Herausgekratztes Vanillemark, Zitronenschale, Quark und Speisestärke mit der Eimasse verrühren. Eiweiß steif schlagen, mit Birnenwürfeln vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Die Masse auf dem Mürbeteigboden verstreichen. Bei 170 - 180° C ca. 50 Minuten backen.

Den Rest der Birnen halbieren, entkernen und diese in dünne Spalten schneiden. Zitronensaft, Zucker in etwas Wasser aufkochen, Birnenspalten ca. 2 Min. darin dünsten, abtropfen lassen.

Die Birnen fächerförmig auf dem Kuchen verteilen und ca. 15-20 Min. bei 190-200 °C fertig backen. 

0 Kommentare

Sie müssen sich anmelden oder registrieren um einen Kommentar abgeben zu können.