Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte
1 h 30 min

Pers.

Zu Favoriten hinzufügen

Zutaten

Belag:

  • 800 ml Sahne
  • 17 kandierte Kirschen
  • 800 g Sauerkirschen (im Glas)
  • 4 Esslöffel Speisestärke
  • 3 Pkg. Vanillezucker
  • 500 ml Kirschsaft
  • 100 ml Kirschwasser
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 100 g Schokolade (bitter oder zartbitter)

Biskuitboden:

  • 100 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 140 g Kuvertüre (bitter oder zartbitter)
  • 180 g Zucker
  • 6 Eier
  • 75 g Butter
  • 50 g Speisestärke

Zubereitung

Dotter mit Zucker schaumig rühren und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Butter und Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen. Anschließend die Kuvertüre unterrühren. Backpulver und Mehl (mit Stärke) über den geschlagenen Schnee geben und langsam unterziehen. Den Tortenboden im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 40 bis 45 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.

Zubereitung der Kirschmasse: Sauerkirschen abtropfen lassen, Zucker mit Speisestärke mischen, etwas Sauerkirschsaft hinzufügen und glatt rühren. 250 ml des Kirschsaftes mit der Speisestärke aufkochen, die Kirschen hinzufügen und abkühlen lassen. Dann mit der Hälfte des Sauerkirschwassers mischen. Auf zwei mit Kirchswasser getränke Tortenböden die Hälfte der Kirschmasse verteilen und die Masse gelieren lassen. Anschließen abkühlen lassen.

Vanillezucker mit Sahne steif schlagen und den ersten Tortenboden mit einem Viertel der Sahne abdecken, den zweiten Tortenboden (mit dem zweiten Viertel der Sahne bedeckt) darauf legen und mit dem dritten Tortenboden bedecken. Den dritten Tortenboden mit Kirschwasser tränken. Die Torte mit Sahne bestreichen und rundherum mit Schokoraspeln bedecken. Mit Sahnerosetten und kandierten Kirschen verzieren.

Bildnachweis: shutterstock.com/Gts

0 Kommentare

Sie müssen sich anmelden oder registrieren um einen Kommentar abgeben zu können.