Quark-Erdbeertörtchen

Quark-Erdbeertörtchen
20 Minuten

Pers.

Zu Favoriten hinzufügen

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren
  • 4 Blatt Gelatine, weiß
  • 400 g Sahnequark (40 %)
  • 125 g Zucker
  • 1 Briefchen Vanillezucker
  • 200 ml Sahne
  • 12 Stk Mürbeteigtörtchen (fertig gekauft)
  • 1 Glas Erdbeergelee (225g)

Zubereitung

Erdbeeren kalt abbrausen, abtropfen lassen und trockentupfen. Blütenansatz entfernen. Erdbeeren zugedeckt beiseite stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Quark, Zucker und Vanillezucker glattrühren. Sahne steifschlagen. Gelatine in einem Topf tropfnass bei schwacher Hitze auflösen.

Vom Herd nehmen und die Quarkmasse löffelweise mit dem Schneebesen unter die Gelatine rühren. Die Sahne unterheben und die Creme im Kühlschrank fest werden lassen.

Nochmals glattrühren, in eine Tortenspritze oder einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und in die Törtchen spritzen. Erdbeeren darauf setzen. Erdbeergelee erwärmen und die Erdbeeren damit überziehen.

0 Kommentare

Sie müssen sich anmelden oder registrieren um einen Kommentar abgeben zu können.