Ein Apfelstrudel in Schichten

Ein Apfelstrudel in Schichten
30 Minuten

Pers.

Zu Favoriten hinzufügen

Zutaten

  • 160 g gemahlene Nüsse
  • 160 g gemahlener Mohn
  • 200 g Topfen
  • 400 g Äpfel
  • 280 g Honig
  • 1 Zitrone (Schale abgerieben)
  • 4 g Zimt
  • ¼ l warme Milch
  • Blätterteig

Zubereitung

Den Blätterteig dünn ausrollen und mit einer runden Form mehrere Scheiben ausstechen. Anschließend auf eine mit Backpapier belegte Backform legen. Den Teig mit einer Gabel anpicken. Kurz im Ofen auf eine leicht goldene Farbe backen. Abkühlen lassen!

Nuss-Füllung:
In einer Schüssel die gemahlenen Nüsse mit einem Drittel warmer Milch vermengen und mit einem Drittel des Honigs versüßen.

Topfen-Füllung:
Den Topfen mit der geriebenen Zitronenschale untermischen.

Mohn-Füllung:
Mohn ebenfalls mit einem Drittel der Milch übergießen und mit etwas Honig versüßen.

Apfel-Füllung:
Für die Apfel-Füllung die Äpfel waschen, schälen und anschließend reiben. Zimt und den restlichen Honig hinzufügen.

Nun alles Schicht für Schicht, entsprechend den Vorbereitungen, ordnen: Auf eine gebackene Scheibe zuerst die Nuss-Füllung (ca. 1 cm) geben, darauf eine Teigscheibe, dann die Topfen-Füllung, wieder eine Scheibe Blätterteig, dann die Mohn-Füllung, als nächstes nochmals eine Scheibe, darauf die Apfel-Füllung und abschließend noch eine Scheibe Blätterteig.

Den fertigen Strudel mit ein wenig Honig, Zimt und Minze garnieren und servieren.

0 Kommentare

Sie müssen sich anmelden oder registrieren um einen Kommentar abgeben zu können.